Gabriele D'Annunzio
Home
Villa Cargnacco
Kritiken / Termine
  Innenansicht Außenansicht
Gästebuch
Heinz Emigholz
Kontakt
Credits
 


D'Annunzios Höhle
zeigt fünfzehn Räume der 1921 von Gabriele d'Annunzio bezogenen und bis zu seinem Tod bewohnten Villa Cargnacco in Gardone am Gardasee. Die Villa ist Bestandteil des Vittoriale, eines musealen Themenparks zu Ehren d'Annunziuos, mit dessen Gestaltung und Ausstattung d'Annunzio selbst zusammen mit seinem Leibarchitekten Giancarlo Maroni fast zwei Jahrzehnte lang befasst war. 

Am 24. Juni 2002 fand in der Villa Cargnacco eine kinematographische Jam-Session statt, in der vier befreundete Kameraleute und Filmemacher (Irene von Alberti, Elfi Mikesch, Klaus Wyborny und Heinz Emigholz) in ihren jeweils sehr spezifischen Stilen die Räume der Villa und ihr Inventar zeitlich versetzt gleichzeitig dokumentierten. Der Film D'Annunzios Höhle ist aus der Fülle des so gewonnenen Materials heraus entstanden. Ausführlicher Text

 

DVD D'Annunzios Höhle Jetzt auf DVD erhältlich
Deutsche und englische Fassung in Dolby Digital 5.1. 
DVD- Extras: Filmische Jam-Session von Irene von Alberti, Heinz Emigholz, Elfi Mikesch and Klaus Wyborny; Berlinale - Gespräch mit Heinz Emigholz (nur deutsch), Biographien, Zimmer zu Zimmer-Navigation, 
DVD - Daten: NTSC, Format 4:3
ISBN: 978-3-937045-68-9
Preis: 24,90 €
Die DVD ist überall im Handel oder direkt bei uns erhältlich.